Sommercamp 2022

camps

Anmeldung Sommercamps 2022
NUR FÜR Vereinsmitglieder
1. Camp: ÖNB 18.-22.7.2022
2. Camp: DC 1.-5.8.2022

Team milliSPORTS Youngstars, ZVR 1028411101,
Hawlicekgasse 20/H2, 1210 Wien, Tel. +43 699 1188 4217

Bankverbindung: AT47 2011 1843 9383 1400

Information über die Verwendung personenbezogener Daten/Datenschutzerklärung

Wir halten uns an die DSGVO und gehen sorgsam mit Ihren Daten um.
Personenbezogene Daten werden ausschließlich vom Veranstalter (Team milliSPORTS Youngstars) verarbeitet und für die Dauer milliSPORTS Kids Card zu Informationszwecken gespeichert. Wir sammeln die Informationen auf dem Stammdatenblatt für Information und Notfälle.
Nach Ablauf der milliSPORTS Kids Card werden Ihre Daten abgesehen von rechtlichen Verpflichtungen der Aufbewahrung zum Zwecke der Buchführung des Vereins unverzüglich gelöscht. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.

Außerordentliche Mitgliedschaft
An die Anmeldung zu einem FerienCamp ist der Erwerb einer außerordentlichen Mitgliedschaft (ohne Rechte und ohne Pflichten) zum Verein Team milliSPORTS Youngstars durch die obsorgeberechtigte Person geknüpft. Diese Mitgliedschaft ist befristet auf die Dauer des Camps, für welche die Anmeldung wirksam erfolgt ist. Der Umfang der einzelnen Leistungen, die während der Dauer der Veranstaltung geboten werden, ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Webseite.

Anmeldung/ Änderungen/Rücktritt/ Ausfall
Jede bezahlte Anmeldung ist verbindlich. Der Betrag ist innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss per Überweisung zu bezahlen. Mit der Bezahlung der Kursgebühr bestätigen die KursteilnehmerInnen bzw. die Erziehungsberechtigten, dass die körperliche und geistige Gesundheit der Teilnehmer (des Kindes) gegeben ist. Der Verein empfiehlt grundsätzlich eine sportärztliche Eignungsuntersuchung der Teilnehmer.

Stornoregelung bei Kursen/Camps:

  1. Bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung, dass eine Teilnahme aus Krankheits- oder Verletzungsgründen nicht möglich ist bzw. dass der Zweck der Teilnahme unter diesen Voraussetzungen nicht erfüllt werden kann, kann vom Vertrag mit 95% Rückzahlung zurückgetreten werden.
  2. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers vor Kursbeginn bis 31 Tage vor dem Kurs kann bei Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 25.- ohne Stornogebühr zurückgetreten werden.
  3. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers zwischen 31 Tagen und 10 Tagen vor dem Kursbeginn ist eine Stornogebühr von 30% der Kursgebühren vom Teilnehmer/der Teilnehmerin zu bezahlen.
  4. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers zwischen 10 Tagen vor Kursbeginn und Kursbeginn fällt eine 50% der Stornogebühr der Kurskosten an.
  5. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers nach Kursstart oder bei Nichtteilnahme beträgt die Stornogebühr 100% der Kurskosten
  6. Bei Absage von Kurs/Camp aufgrund von behördlichen Covid-19 Verordnungen werden 98% der Kurskosten umgehend rückerstattet.

Haftung bei Kursen/ Workshops/ Camps/ Trainings:
Die Aufsichtspflicht begrenzt sich auf die angesetzte Kurs-Trainingszeit. Die Aufsichtspflicht beginnt erst mit Übergabe des Kindes bzw. wenn das Kind eigenständig zum Training kommt. Die Aufsichtspflicht bei Sommer-Camps beginnt mit Beginn und endet mit dem ausgeschriebenen Ende des Kurses.
Das Kind ist am Ende des Trainings/Kurses pünktlich wieder abzuholen. Eine Beaufsichtigung vor oder nach der Kurs- Trainingszeit durch die Kursleitung ist leider nicht möglich!

Corona Präventionskonzept:
KursteilnehmerInnen sind dazu verpflichtet, sich an das aktuelle Covid 19- Präventionskonzept zu halten. Dieses wird laufend aktualisiert und steht hier zum Download bereit.

COVID Risiko Einverständnis
Mir ist bewusst, dass durch die Teilnahme an dem inkludierten Trainingsangebot eine Gefährdung der körperlichen Integrität – auch im Hinblick auf eine Ansteckung mit dem COVID-19 Virus – möglich ist. Ich habe dieses Risiko abgewogen und akzeptiere dieses ausdrücklich mit meines Kindes Teilnahme. Weiters verzichte ich in diesem Umfang auch auf allfällige Ersatzansprüche gegenüber dem Betreiber der Sportstätte bzw. des Veranstalters im Falle einer derartigen Ansteckung, sofern diese oder die ihm zuzurechnenden Personen nicht vorsätzlich oder grobfahrlässig handeln. Ich nehme ausdrücklich zur Kenntnis, dass das Trainingsangebot unter Einhaltung der jeweils gültigen erlassenen Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Erlässe stattfindet. Ich nehme zur Kenntnis, dass der Betreiber der Sportstätte bzw. der Veranstalter zur Überwachung der Einhaltung der Regelungen berechtigt ist. Weiters nehme ich zur Kenntnis, dass allfällige Anweisungen des Betreibers der Sportstätte bzw. des Veranstalters oder deren beauftragten Dritten zur Einhaltung der mit COVID-19 in Verbindung stehenden Regelungen verpflichtend und unverzüglich von mir bzw. meinem Kind zu befolgen sind. Andernfalls kann ein Verweis von der Sportstätte bzw. ein Ausschluss vom Trainingsangebot ausgesprochen werden. Ich bestätige, dass ich bzw. mein Kind nie wissentlich mit dem COVID-19 Virus infiziert am Training teilnehmen werden. Wer sich krank fühlt, bleibt zu Hause! Wichtig: Bei Krankheitssymptomen die Trainingsstätte nicht betreten! Bei einem bestätigten COVID-19 Fall ist die Vereinsleitung (telefonisch oder per E-Mail) umgehend zu verständigen. Eine Haftung irgendeiner Art wird weder vom Veranstalter noch Dritter übernommen. Für Schäden haftet der Verursacher. Mit der Unterschrift erklärt sich der Teilnehmer bzw. Erziehungsberechtigten mit dieser Haftung ausdrücklich einverstanden.